Bohrmaschienen

Eine Bohrmaschine ist eine Maschine, mit der unter Zuhilfenahme eines Bohrers Löcher gebohrt werden können. Der Bohrer wird durch einen Drehmomenterzeuger – vielfach einen Elektromotor – in die erforderliche Drehbewegung versetzt. In der Zeit, bevor sich elektrische Einzelantriebe in der Anwendung durchsetzten, waren in Industrie und Handwerk durch Transmission angetriebene Bohrmaschinen verbreitet.
Tischbohrmaschinen sind einspindelige Senkrechtbohrmaschinen, die auf Arbeitstischen fest montiert werden. Sie sind für kleinere Bohrungen und Werkstücke geeignet und haben mittlere bis hohe Drehzahlen. Die Änderung der Drehzahl ist stufenlos oder durch Umlegen eines Keilriemens möglich. Je nach Ausführungsart besteht die Möglichkeit, zusätzlich einen Bohrtisch an der Säule zu befestigen. Die Vorschubbewegung erfolgt überwiegend manuell über einen Hebel.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt.